Angebote zu "Sprache" (2.520 Treffer)

Praxis Sprache, Neukonzeption (Neue Bundeslände...
25,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

.

Anbieter: myToys.de
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Praxis Sprache, Neukonzeption (Neue Bundeslände...
8,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

.

Anbieter: myToys.de
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Praxis Sprache, Neukonzeption (Neue Bundeslände...
16,50 € *
zzgl. 2,95 € Versand

.

Anbieter: myToys.de
Stand: 18.11.2017
Zum Angebot
Fink, Hermann: Anglizismen in der Sprache der N...
52,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Anglizismen in der Sprache der Neuen BundesländerEine Analyse zur Verwendung und RezeptionTaschenbuchvon Hermann FinkEAN: 9783631485460Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 211Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und TabellenMa3

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Auguste Caroline Lammer (1885-1937): Eine Frau ...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Tragik der ,Lammerbank in Zell am See (Österreich, Bundesland Salzburg) spielte sich in der Zeit von 1920 -1937 im Umfeld eines von Krisen geschüttelten Österreich im Zusammenhang mit internationalen Wirtschaftsproblemen ab. Auguste Caroline Lammer geb. Hofbauer (1885-1937), geb. in Wien, kam aus einfachen Verhältnissen und stieg durch ihre Tüchtigkeit zu einer angesehenen Bankfrau empor. Die Bekanntschaft mit einem Schuldenmacher und Spekulanten stürzte sie in finanzielle Nöte, die zu einem Konkurs führten und sie vor Gericht brachten. Ihr Leben endete als Häftling einer Frauenstrafanstalt. Die Arbeit ist in zwei Teile gegliedert: der erste Teil schildert die Krise der österreichischen Wirtschafts-und Bankenpolitik bis zum Beginn der Weltwirtschaftskrise 1929 mit Exkursen zur Franc-Spekulation 1924, zum weltweit beachteten ,Wörgler Schwundgeld 1932-1933 und zur Ära des ,New Deal 1929-1934. Der zweite Teil widmet sich der Geschichte der Lammerbank und ihrer Gründerin. Martin Gschwandtner, geboren in Salzburg, maturierte an einer höheren Lehranstalt für Elektrotechnik und absolvierte berufsbegleitend das Diplomstudium Wirtschaftsingenieurwesen. Die Diplomarbeit befasste sich mit Investitions-und Wirtschaftlichkeitsberechnungen für Wasserkraftwerke. Er war in der Metallindustrie als Betriebsleiter für Instandhaltung, Anlagen- und Energieplanung, sowie damit verbunden als Geschäftsführer von zwei Kleinwasserkraftwerksgesellschaften tätig. Später absolvierte er das Diplomstudium der Geschichte und anschließend das Doktoratsstudium mit einer Dissertation über die Kaplanturbine. Martin Gschwandtner erhielt 12 Patente auf Diensterfindungen und die Gewerbeberechtigungen für Elektroinstallation, Zentralheizungsbau und Technisches Büro für Elektrotechnik. Er ist mehrfacher Buchautor und lebt in Hof bei Salzburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Existenzgründer in den neuen Bundesländern
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Existenzgründer in den neuen BundesländernPsychologische Dimensionen und wirtschaftlicher ErfolgTaschenbuchvon Stephanie BarthEAN: 9783824402502Einband: Kartoniert / BroschiertBeilage: BookAuflage: Nachdruck von 1995Sprache: DeutschSeiten: 317Ab

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Die Politik der Bundesländer
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Politik der BundesländerZwischen Föderalismusreform und SchuldenbremseTaschenbuchvon Achim HildebrandtEAN: 9783658083021Einband: Kartoniert / BroschiertBeilage: BookAuflage: 2. aktualisierte und erweiterte Aufl. 2016Sprache: DeutschSeiten: 4

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Sprachen in Kontakt. Normalisierungsprozess und...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,7, Universität Trier, Veranstaltung: Varietäten auf der Iberischen Halbinsel, Sprache: Deutsch, Abstract: Mallorca gilt als größte der Balearischen Inseln und als eines der beliebtesten Reiseziele der deutschen Urlauber. 2013 pilgerten in etwa 3,5 Millionen Ballermann- Touristen in das, von der deutschen Presse gerne mal als 17. Deutsches Bundesland bezeichnete Mallorca. Ob die Urlauber nun mit Buenos días oder Bon dia begrüßt werden, ist den meisten relativ egal. Doch Fakt ist, dass die von Touristen überlaufene Mittelmeerinsel sprachwissenschaftlich betrachtet [...] von einer komplexen Kontaktsituation gekennzeichnet [ist] . In Kontakt stehen nicht nur die beiden Normsprachen Mallorcas - Kastilisch und Katalanisch, sondern ebenfalls die insulare Varietät des Katalanischen, das Mallorquí. Nicht zu vergessen sind die Sprachen der Touristen. Eine ganz besondere Situation, die von Konflikten und Versuchen der Normalisierung gekennzeichnet ist. Doch wie kam es eigentlich dazu? Laut Sandra Herling ist diese gegenwärtig vorzufindene Kontaktsituation [...] ein Resultat historischer bzw. politischer Entwicklungen. Die im 13. und 14. Jahrhundert durch die katalanisch-aragonesische Krone auf die Balearen gelangte katalanische Sprache hatte von jeher keinen leichten Stand. Während im Laufe der Zeit aufgrund verschiedenster politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen das Kastilische allmählich die Überhand gewann, blieben die balearischen Dialekte weiterhin in der informellen Gesellschaft verankert. Eine gravierende Veränderung dieser Situation trat erst mit der Machtergreifung Francos ein: Er verbot das Katalanische - Kastilisch dominierte nun also auch den offiziellen und öffentlichen Kommunikationsbereich. Hinzu kommt, dass der Diktator die Balearen innerhalb weniger Jahre vom Auswanderungs- zum Einwanderungsland machte. Mit der Förderung des tertiären Sektors kam der Massentourismus nach Mallorca, und damit auch zahlreiche kastilischsprachige Arbeitskräfte. Mallorca boomte - es war der Beginn zahlreicher Einwanderungswellen, die sich aufmachten in Richtung der Balearen. Auch immer mehr Touristen fassten die Mittelmeerinsel als neue Heimat ins Auge. Mit dem Ableben Francos und der Verabschiedung des Autonomietstatus 1983 trat eine einschneidende Veränderung der insularen Sprachsituation ein, denn neben Kastilisch wird ausdrücklich die katalanische Sprache zur ureigentlichen Landessprache (llengua pròpia) der Balearen gemacht. Doch was bedeutete dies für die Inseleinwohner?

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Das pädagogische Potenzial von Schreibkonferenzen
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,3, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Deutschunterricht befindet sich in einem bereits über vierzig Jahre währenden Wandel. Bildungspolitische Richtlinien wie die des Bundeslandes Hessen beschreiben Möglichkeiten, einen produktiven und kreativen Umgang mit Sprache zu entwickeln. Das Leitbild ist eine kommunikative Schreibkultur, die sich am jeweiligen Zweck und Thema orientiert und die Lernenden zu eigenen Ideen inspirieren soll. Doch auch noch in aktueller Unterrichtspraxis finden sich Relikte längst überholt geglaubter traditioneller Schreiblehrkonzepte, die Bildungspotenziale in eben jenen benannten Bereichen verhindern. Sie manifestieren sich in der altbekannten Struktur: Schülerinnen und Schüler verfassen einen Aufsatz, meist zu einem Thema, das sie nicht interessiert, der Lehrer korrigiert, benotet und gibt den produzierten Text zurück. Und damit verschwinden die entsprechenden Aufsätze nach einem Blick auf die Note im Schulrucksack und werden nicht mehr beachtet. Die vorliegende Hausarbeit thematisiert dieses Phänomen und macht es sich zur Aufgabe, nachzuweisen, dass in entsprechenden traditionellen Unterrichtsausrichtungen durch eine zementierte Produktorientierung, die Art der Rückmeldung und durch fehlende Textüberarbeitungsmöglichkeiten pädagogisches Potenzial verlorengeht und Lernprozesse verhindert werden. Auf Grundlage dieser Annahme werden prozessorientierte Alternativen zur beschriebenen traditionellen Unterrichtspraxis vorgestellt, die mithilfe von zielführenden Feedbackkonzepten (exemplarisch sei hier die Methode Schreibkonferenz untersucht) und der Möglichkeit, Selbstgeschriebenes zu überarbeiten, zu verstärktem Sprach- und Schreibbewusstsein sowie vermehrter Selbstwirksamkeit und Reflexionsvermögen anregen und eine verstärkte Kompetenzförderung im Sinne der eingangs beschriebenen Forderung des Kerncurriculums ermöglichen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Problematik des Schreibens von Diktaten. Umfang...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,3, , Sprache: Deutsch, Abstract: Fördert das Rechtschreiblernen - schafft die Klassendiktate ab! (Grundschulverband zit. nach Bartnitzky 2000, S.124). Mit dieser Forderung sorgte der Grundschulverband im Jahr 1998 für großes Aufsehen. Die Diskussion um die Methode des klassischen Diktats besteht bereits seit über 170 Jahren und ist bis heute aktuell. Dieser Diskurs ist Teil vieler gesellschaftlicher Bereiche geworden, von der Lernpsychologie über die Pädagogik, die Fachdidaktik bis hin zu moralischen Fragen. Trotzdem ist das Diktat bis heute noch fester Bestandteil der Schulpraxis einiger Bundesländer. Daraus ergibt sich die Frage welche Chancen und Risiken das Diktat für den Unterricht und für individuelle Lernprozesse birgt. Diesbezüglich wird auch die grundsätzliche Frage aufgeworfen, ob Schüler/innen überhaupt aus Diktatfehlern lernen können. Um diese Fragen beantworten zu können, werden in der folgenden Ausarbeitung zunächst Definitionen bezüglich des Diktats und seiner Regelung für das Bundesland Niedersachen gegeben, die als Grundlage für weiterführende Gedankengänge dienen. Im Anschluss daran wird ein Einblick in die allgemeine Diktatkritik gegeben. Diese wird als Anlass genommen, das Diktat in seinen Einzelheiten kritisch zu reflektieren. Zu diesen Einzelheiten gehören unter anderem die Faktoren: Umfang, Schwierigkeitsgrad, Korrektur und Benotung. Auf diese umfangreiche Analyse folgend, wird der Blick auf die Frage gelenkt, ob Schüler/innen aus ihren Fehlern lernen können oder wie diesbezüglich die allgemeine Korrektur eines Diktats aussehen muss. Ausgehend von den Erkenntnissen dieses Kapitels werden differenzierte Handlungsmöglichkeiten und Varianten des klassischen Diktats auf der Grundlage lernpsychologischer Ansätze vorgestellt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot